Cookie Consent by PrivacyPolicies.com
Direkt zum Seiteninhalt
katzenpension münchen
089-299-900
Sollten Sie auf der Suche nach einer einmaligen kurzfristigen Vermittlung sein oder eine Ganztagesbetreuung für Ihren Hund suchen rufen Sie am besten an 089-299-900
Kosten:
Für eine Urlaubsbetreuung bzw. einer sogenannten Urlaubspatenschaft empfiehlt die Agentur für kleine bis mittelgroße Hunde 15 bis 25 Euro pro Tag/Nacht. Futterkosten extra, bzw. sollten dem Tiersitter nebst Lieblingspielzeug und Lieblinsdecke / Körbchen mitgebracht werden.

Große Hunde ab Schulterhöhe 50 cm, / 28,Euro €uro bis 35 €uro pro Tag/Nacht -
Pflegebedürtige Hunde nach Absprache.

bei längere Betreuungszeit wie Kur oder Krankenhausaufenthalt emfehlen wir eine Wochen/Monatspauschale.
Die Aufwandentschädigung ist dem Tiersitter direkt bei Übergabe des Tieres vorzuleisten.
Die Agentur empfiehlt soweit möglich vorab eine Nacht als Eingwöhnungsphase- damit ihr Hund merkt, er wird auch wieder abgeholt und sie als Hundebesitzer merken - da geht mein Hund gerne hin.

Am besten treffen Sie sich mit ihrem zukünftigen Tiersitter vorerst einmal für eine schöne Runde draussen zum spazierengehen, gerde dann wenn der  Tiersitter selbst einen eigenen Hund hat, damit diese sich beschnuppern  und anfreunden können.

Für "Tagesmütter/Väter" für Ihren Hund also eine Ganztagesbetreuung bei berufstätigen die auf Dauer angelegt sind, emfehlen wir je nach Aufwand, 400 bis 500 Euro im Monat bei einer 5 Tage Woche.

Für stundenweise "Gassigeh-Dogsitter, ca 12 bis 15 Euro die Std.

Natürlich können Sie selbst auch zukünftig soweit es Ihnen möglich ist auch als "Urlaubspate" fungieren, sei es auf Gegenseitigkeit nimmst du meinen Hund, dann nehm ich Deinen oder Sie füttern die Katzen für Ihre Nachbarn, gießen die Planzen und leeren den Postkasten und ganz nebenbei lernen Sie auch noch nette Nachbarn kennen und verdienen bei 14 Tage Hilfe für Ihren Nachbarn noch ein Taschengeld hinzu. ( einmal 14 Tage helfen und  schon ist auch der AOG Mitgliedbeitrag wieder erwirtschaftet. )

Die Agentur empfiehlt soweit möglich einen Ersatzschlüssel der Wohnung oder des Hauses bei einer Vertrauensperson zu hinterlegen.
Am besten treffen Sie sich mit ihrem zukünftigen Dogsitter vorerst einmal um sich kennenzulernen.

Natürlich können Sie selbst auch zukünftig soweit es Ihnen möglich ist auch als Nachbarschaftshelfer /Urlaubspate fungieren, sei es auf Gegenseitigkeit nimmst du meinen Hund / nehme ich Deinen -
Pflegst Du meine Katzen, dann füttere ich Deine Katzen oder ich gieße dafür Deine Planzen und leere den Postkasten und ganz nebenbei lernen Sie auch noch nette Nachbarn kennen und verdienen bei 14 Tage Hilfe für Ihren Nachbarn noch ein Taschengeld hinzu. ( einmal 14 Tage helfen und schon ist auch der AOG "Beitrag" wieder "erwirtschaftet" )
Zurück zum Seiteninhalt